Auf in die neue Runde

So, nach meinem Rückschlag mit meinem alten Schaft muss ich mich wieder aufrappeln und nach vorne schauen. Durch einen sehr guten Freund hab ich jetzt wieder ein Sanitätshaus gefunden, wo ich mich sehr wohl fühle, Dort haben sie richtig viel Ahnung von meinem Schaftsystem. Also gleich einen Termin gemacht und auf geht’s.

Im Sanitätshaus angekommen, ging es auch gleich los. Zuerst wurde ich in einen Rahmen eingespannt, so dass ich mich nicht mehr all zuviel bewege. Im Gestell war es sehr angenehm, denn ich wurde komplett gehalten und man konnte sich voll und ganz entspannen. Jetzt konnten die Jungs vom Sanitätshaus die Messwerte an meinem Stumpf ermittelten und aufschreiben.

Nun war ich komplett ausgemessen und ich konnte wieder nach Hause gehen, da es ein paar Tage dauerte bis der Testschaft gebaut wird.

Ich bin sehr gespannt und auch ganz schön nervös, wie das ganze wird und ob es alles so passt wie ich es mir vorstelle.

Aber jetzt heißt es erstmal auf den Anruf zu warten, um den neuen Testschaft auszuprobieren.

der Beitrag ist schon eine wenig älter, kam aber in den letzten 4 Jahren nicht dazu ihn zu posten. In den letzte 4 Jahren ist viel passiert und ich werde euch so nach und nach die alten Berichte online stellen. also nicht wundern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.