Ein großes Dankeschön…

Ich finde, jetzt wird es mal Zeit, Danke zu sagen. Ich bin froh, so viel Hilfe und Unterstützung bekommen zu haben.

Mein Dank geht an Chrissi, Daniel und seine Freundin Anja, die meine Geschichte überarbeitet und Ordnung und Struktur in meine Gedanken gebracht haben. Vielen lieben Dank Daniel, dass Du das technisch hier möglich gemacht hast. Ich bin richtig froh, Euch zu haben.

Dann möchte ich auch meiner Frau Anja danken, die immer für mich da war, egal wie sch**** ich manchmal drauf war, weil nichts geklappt hat. Ich liebe Dich!

Großen Dank auch an Frank Pastorek, der uns immer mit Rat, Hilfe und Unterstützung zur Seite stand und ebenso dem Elternverein für krebskranke Kinder. Eure Unterstützung und Spenden haben mir in den schwierigen Zeiten sehr geholfen.

Danke auch an meine Eltern, sie sind ein sehr wichtiger Teil in meinem Leben. Es war zwar nicht immer leicht mit uns, aber auch wir haben den richtigen Weg zueinander gefunden und werden auch zukünftig zusammen halten.

Chrissi und Dirk, danke, dass ihr immer Zeit habt und für uns da seid, egal was wir auch für Probleme haben. Auf Euch kann man sich blind verlassen.

An László und Anja, danke, dass Ihr so für mich da seid und dass ich durch Euer Wissen und Können so viel mit meinem neuen Bein ausprobieren durfte und noch werde.

So, jetzt kommen wir zum Ende, sonst werd ich nie fertig. Ich danke allen meinen Freunden (auch, wenn sie nicht extra aufgeführt sind), die immer für mich da waren und es noch sind. Ihr seid alle echt spitze. DANKE!

5 Antworten auf „Ein großes Dankeschön…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.