Teil 2 vom Schaftbau des neuen Rheo Knee3

So nun ist es so weit. Tag zwei der Schaft-Anprobe.

Jetzt mit einem Schaft, der mir mehr Spiel lässt und meine knöchernen Punkte abgreift und durch das Anspannen der Muskeln wird der Halt im Schaft richtig fest. Auf jedenfall sieht der Schaft schon lustig aus und ich dachte mir so „Wow da kommst du nie rein“ – aber was soll ich sagen: Er passt und es müssen nur noch paar kleine Veränderungen gemacht werden.

Mit meinem Team vom Sanitätshaus und dem Team von Össur haben wir den Schaft richtig gut hinbekommen. Nun konnte ich alles nach ein paar Stunden wieder mit nachhause nehmen und ein wenig testen und ausprobieren.

Ist ja schon ein wenig anders als das Genium, aber mir macht es richtig viel Spaß, die Freiheit des Gelenks zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.